Aktuelle Projekte 2019-06-26T18:36:47+00:00

Abendmusiken 2019

nächste Abendmusik: „Mysteriensonaten“

am Sonntag, 28. Juli, 17 Uhr, Stiftskirche Nonnberg

Die Violinistin Monika Kammerlander präsentiert gemeinsam mit Gregor Unterkofler am Orgelpositiv unter anderem zwei der berühmten Mysteriensonaten von Heinrich Ignaz Franz Biber. Dieser Komponist bzw. seine Musik ist mit dem Kloster durch den Eintritt seiner Tochter als Klosterfrau in das Stift Nonnberg besonders verbunden.

Herzliche Einladung!

Barbara Schmelz, Stiftskantorin

Nach dem Vorbild Franz Tunder und Dieterich Buxtehudes, die um 1660 in Lübeck unter dem Titel „Abendmusicen“ die ersten außerliturgischen Kirchenmusikveranstaltungen begründeten, finden nun in der Stiftskirche jeden letzten Sonntag im Monat vom März bis November ebensolche Abendmusiken mit renommierten Ensembles und Solokünstlern statt.

Eingebettet zwischen Vesper und Komplet des klösterlichen Stundengebets, zu dem alle Besucher ebenso herzlich eingeladen sind, dienen die 30-minütigen Abendmusiken der musikalischen Andacht und geben die Möglichkeit, die inspirierende Atmosphäre des seit dem 8. Jahrhundert ununterbrochen „durchbeteten“ Kirchenraumes in aller Stille in sich aufzunehmen.

Zum Bericht über die Nonnberger Abendmusiken
Programm als PDF downloaden

Maiandachten

Ein wichtiger und traditionsreicher Bestandteil der Nonnberger Kirchenmusik ist die Gestaltung der beliebten Maiandachten. Unter den Klosterfrauen befanden und befinden sich Komponistinnen, die wunderbare mehrstimmige Marienlieder für Frauenchor erdacht haben. So erklingen mitunter Nonnberger Originalwerke, die nirgends sonst gehört werden können.

Die Maiandachten finden an Samstagen und Sonntagen, sowie an Feiertagen und deren Vortagen immer um 19 Uhr in der Stiftskirche statt.

Maiandachten 2019

Kirchenmusikalischer Herbst

Mittwoch, 6. November 2019