Maiandacht der Ritter vom Hl. Grab

//Maiandacht der Ritter vom Hl. Grab

Am 7. Mai fanden sich abends über 40 Herren und Damen der Salzburger Komturei des Ordens der Ritter vom Heiligen Grab zu Jerusalem zu einer feierlichen Maiandacht in der Krypta der Stiftskirche ein.
Auf einen ersten Gruß der Gottesmutter folgte eine österliche Andacht über das Wirken des Auferstandenen, die nach der Predigt von Bischofsvikar Dr. Gottfried Laireiter in eine Zeit der eucharistischen Anbetung mündete. Nach dem abschließenden Marienlied wurden Mutter Äbtissin Veronika Kronlachner und Priorin Eva-Maria Saurugg gebeten, anlässlich des Diözesanen Jubiläumsjahres einige Worte zur hl. Erentrudis sowie zur Geschichte des Stiftes Nonnberg zu sagen.

2018-05-08T16:00:34+00:00 8. Mai 2018|Alle Beiträge|