Einfach zum Nachdenken

Ein kurzer Impuls für den Tag von unseren Mitschwestern, von Papst Franziskus, aus den Sprüchen der Wüstenväter, aus der Hl. Schrift, der Regel des Hl. Benedikt … – einfach zum Nachdenken!

Als Wüstenväter werden die Mönche in der ägyptischen Wüste bezeichnet, die dort ab dem 3. Jahrhundert als Einsiedler oder in Gemeinschaften von Einsiedlern ein Leben des Gebets und der Gottsuche führten.

Abbas Jesaja wurde gefragt, was die Habsucht ist und er antwortete: „Nicht auf Gott vertrauen, dass es für dich sorgt, den Verheißungen Gottes misstrauen und sich immer mehr ausbreiten wollen.“ (Aus den Sprüchen der Wüstenväter)