Primiz von P. Johannes Feierabend OSB

/, Gottesdienste/Primiz von P. Johannes Feierabend OSB

Am 7. Juli freuten wir uns über das seltene Ereignis einer wirklichen Primizmesse als unser Mitbruder P. Johannes Feierabend OSB /Erzabtei St. Peter eine Woche nach seiner Priesterweihe in unserer Kirche seine Klosterprimiz feierte.
Als Primizprediger hatte P. Johannes P. Karl Löster OFM Cap, Guardian des Salzburger Kapuzinerklosters eingeladen. Ausgehend von P. Johannes‘ Primizspruch „Deinen Tod, Herr, verkünden wir und Deine Auferstehung preisen wir bis Du kommst in Herrlichkeit“ spürte P. Karl der Bedeutung des Wortes Geheimnis – der Primizspruch ist der Feier der Hl. Messe entnommen und wird mit den Worten „Geheimnis des Glaubens“ eingeleitet – und der performativen, bewirkenden Kraft des Wortes nach. Abschließend ermunterte er P. Johannes, in seinem priesterlichen Dienst immer wieder nach „Schlüsseln“ für das Geheimnis der Eucharistie Ausschau zu halten. Für ihn selbst sei so ein Schlüssel der Satz „Die Eucharistie ist eine Momentaufnahme, die in die Ewigkeit fortdauert“. Zum Aufbewahren der „Schlüssel“ überreichte P. Karl symbolisch ein kleines, hölzernes Schatzkästchen, gefüllt mit der Primizpredigt. Im Anschluss an die hl. Messe spendete P. Johannes Erzabt Korbinian und den Mitbrüdern, unseren Mitschwestern sowie allen Mitfeiernden den Einzelprimizsegen.

2019-07-22T15:54:47+00:00 10. Juli 2019|Alle Beiträge, Gottesdienste|